Firmenwagen 1966

Über uns

1966  Gründung der Firma Farnschläder von Willi Farnschläder (Meister im Polsterer- und Dekorateur-Handwerk).

1978  Erstmalig Reinigung von Vertikal-Lamellen für eigene Endkunden

1991  Firmenübergabe an Sohn Martin Farnschläder (Meister im Raumausstatterhandwerk), seitdem GmbH.

Neben den traditionellen Standbeinen »Polsterei« und »Gardinen-Neuanfertigung« war seit der Gründung die hauseigene Gardinen-Waschabteilung immer sehr gut ausgelastet. Das reduzierte sich um 1990 spürbar, weil immer mehr Bürohäuser, Banken und andere öffentliche Einrichtungen Gardinen gegen »modernen Sonnenschutz« eintauschten.

1996  Erster Werbebrief an den Fachhandel für Sonnenschutz in Rheinland-Pfalz, Hessen und Nordrhein-Westfalen

1997  Erste bundesweite Werbeaktion

2004  Die Firma konzentriert sich ausschließlich auf die Reinigung von technischem Sicht- und Sonnenschutz.
Dafür wurden spezielle Maschinen eingekauft und der Betrieb mit vielen Umbauten und Änderungen/Schulungen in den Bereichen Technik, Büro und Personal auf die notwendigen Anforderungen eingestellt.

Die neue Rolle als bundesweiter Dienstleister für Reinigung von Sicht- und Sonnenschutz ist uns »auf den Leib geschneidert«: Permanent steigende Kundenzahlen belegen unsere Kompetenz, den guten Service und das hervorragende Preis-Leistungs-Verhältnis.

2010  Seit Herbst verstärkt Jannik Farnschläder nach seiner Ausbildung zum Sonnenschutz- und Rollladenmechatroniker unseren Betrieb.

2014  Umfangreicher Ausbau der Versand- und Service-Leistungen: Neben DHL wird UPS als Haupttransporteur aufgenommen. Der Service »Sorglos-Versand-Paket« wird nochmal entscheidend erweitert

2018  Umfangreicher Ausbau unserer Strukturen.
Neue bedienerfreundliche Webseite, neues Lager für unsere Verpackungssysteme, innerbetriebliche Optimierungen bei den Prozessen und Abläufen.

So wird auch in Zukunft gelten:
Individuelle Reinigung – abgestimmt auf Produktgruppe, Stoffqualität und Verschmutzungsart.
Einfacher Ablauf – durch unseren Verpackungs- und Abholservice.
Bestmöglicher Kundenkontakt – vor allem bei kritischen Aufträgen.