Firmenwagen 1966

Über uns

1966  Gründung der Firma Farnschläder von Willi Farnschläder (Meister im Polsterer- und Dekorateur-Handwerk).

1991  Firmenübergabe an Sohn Martin Farnschläder (Meister im Raumausstatterhandwerk), seitdem GmbH.

Neben den traditionellen Standbeinen »Polsterei« und »Gardinen-Neuanfertigung« war seit der Gründung die hauseigene Gardinen-Waschabteilung immer sehr gut ausgelastet. Das reduzierte sich um 1990 spürbar, weil immer mehr Bürohäuser, Banken und andere öffentliche Einrichtungen Gardinen gegen »modernen Sonnenschutz« eintauschten.

1978  Erstmalig Reinigung von Vertikal-Lamellen für eigene Endkunden

1996  Erster Werbebrief an den Fachhandel für Sonnenschutz in Rheinland-Pfalz, Hessen und Nordrhein-Westfalen

1997  Erste bundesweite Werbeaktion

2004  Die Firma konzentriert sich ausschließlich auf die Reinigung von technischem Sicht- und Sonnenschutz.
Dafür wurden spezielle Maschinen eingekauft und der Betrieb mit vielen Umbauten und Änderungen/Schulungen in den Bereichen Technik, Büro und Personal auf die notwendigen Anforderungen eingestellt.

Die neue Rolle als bundesweiter Dienstleister für Reinigung von Sicht- und Sonnenschutz ist uns »auf den Leib geschneidert«: Permanent steigende Kundenzahlen belegen unsere Kompetenz, den guten Service und das hervorragende Preis-Leistungs-Verhältnis.

2010  Seit Herbst verstärkt Jannik Farnschläder nach seiner Ausbildung zum Sonnenschutz- und Rollladenmechatroniker unseren Betrieb.

2014  Umfangreicher Ausbau der Versand- und Service-Leistungen: Neben DHL wird UPS als Haupttransporteur aufgenommen. Der Service »Sorglos-Versand-Paket« wird nochmal entscheidend erweitert

2018  Umfangreicher Ausbau unserer Strukturen.
Neue bedienerfreundliche Webseite, neues Lager für unsere Verpackungssysteme, innerbetriebliche Optimierungen bei den Prozessen und Abläufen.

So wird auch in Zukunft gelten:
Individuelle Reinigung – abgestimmt auf Produktgruppe, Stoffqualität und Verschmutzungsart.
Einfacher Ablauf – durch unseren Verpackungs- und Abholservice.
Bestmöglicher Kundenkontakt – vor allem bei kritischen Aufträgen.